Andreas Saßmannshausen

...now browsing by tag

 
 

27.11.2010 – somit die letzte Wanderung im November!

Sonntag, November 28th, 2010

Unser Wanderführer Andreas Saßmannshausen,  in Begleitung von Theresa und Cara, führte uns durch die beginnende Winterlandschaft Wittgensteins! Der Winter kommt, es lässt sich nicht verheimlichen. Warme Kleidung war angesagt bei Minustemperaturen, Mütze, Schal, Handschuhe und Thermohose ein Muss!

Start war in Arfeld der Parkplatz des Cafe Hainhof, in dem wir später einkehrten; von dort aus wanderten wir bergan Richtung Dotzlar nach Sassenhausen, wo wir die Baufortschritte des neuen Golfplatzes in Augenschein nehmen konnten! Trittsicherheit war gefragt, denn zwischendurch war es schon glatt! Vorbei kamen wir an Wildrindern, denen die Kälte wenig auszumachen schien!

Belohnt wurden wir im Cafe Hainhof mit allerlei Köstlichkeiten, vor allem mit leckeren Heißgetränken – ein Besuch lohnt sich!

Schön war die Wanderung, die letzte im November 2010.

Los ging's - dick eingemummelt!

Los ging's - dick eingemummelt!

Schade, die Sonne von Freitag fehlte bei der Aufnahme des beginnenden Winters.

Schade, die Sonne von Freitag fehlte bei der Aufnahme des beginnenden Winters.

Langsam versinkt die Natur unter dem Schneezauber

Langsam versinkt die Natur unter dem Schneezauber

Die neugierige Zottelherde am Wegesrand - ob die wohl auch frieren?

Die neugierige Zottelherde am Wegesrand - ob die wohl auch frieren?

Wohlfühlatmosphäre im Cafe Hainhof in Arfeld

Wohlfühlatmosphäre im Cafe Hainhof in Arfeld

Den Panoramapfad Hatzfeld zu begehen

Samstag, Juli 24th, 2010

… dazu waren wir am 24.07.2010 vom Wanderführer Andreas Saßmannshausen eingeladen! Gleich zu Beginn hieß es „keine Müdigkeit vortäuschen“, denn es ging steil bergauf!

Bei der Hatzfelder Burg durften wir nach einer Verschnaufpause mit Rucksackverpflegung noch einem kleinen Vortrag lauschen!

Sehr engagierte Bewohner des Städtchens restaurieren seit vielen Jahren die kleine Burg! Uns wurde u.a. von historischen Funden berichtet wie Glasscherben, Silbermünzen und Gewandschnallen, die im alten Schulhaus von Hatzfeld zu besichtigen sind!

Der Weg trug seinen Namen zurecht!

Nachfolgend einige Fotografien.

Wanderzeichen "Panoramapfad"

Wanderzeichen "Panoramapfad"

Kontraste - frisches Grün im Hochsommer - und

Kontraste - frisches Grün im Hochsommer - und

raschelndes Laub - aus 2009

raschelndes Laub - aus 2009

Informationstafel zur Hatzfelder Burg

Informationstafel zur Hatzfelder Burg

"Rucksackvesper"

"Rucksackvesper"

Jetzt folgen einige Bilder der liebevollen Restaurierung

Abschnitt der Burgmauer

Abschnitt der Burgmauer

Die Zisterne

Die Zisterne

Frisch gedeckte Mauern mit "Biberschwänzen"

Frisch gedeckte Mauern mit "Biberschwänzen"

"Insektenhotel"

"Insektenhotel"

Information über die "Rindtorgel" und das ehemalige Hotel Ederlust

Information über die "Rindt-Orgel" und das ehemalige Hotel Ederlust

"Herbstvorboten"

"Herbstvorboten"

Abschluss des Panoramaweges

Abschluss des Panoramapfades