Ganztagswanderung um Bad Laasphe zum Groß-Gemeindestein

Written by St1 on November 26th, 2012

Diese  kontrastreiche Wanderung in einer Herbst- und Winterlandschaft von  Ursula Groß und Willi Blecher wurde vom Parkplatz in Bad Laasphe aus durchgeführt. Von dort ging es weiter über Friedrichshütte und Friedrichshammer. Bei herrlichem Sonnenschein und somit  prächtiger Herbstfärbung der großartig leuchtenden Buchenwälder wanderte die Gruppe vorbei an der „Frühstücksbuche“ durch eine wunderschöne Landschaft, die durch den leichten Schneefall der vergangenen Nacht weiß gepudert wirkte. Sonnige, klare, frische Winterluft machte weite Ausblicke z.B. über das Breitenbachtal möglich.  Ziel war der Groß-Gemeindestein, der 1975 im Rahmen der Gebietsreform errichtet wurde, als die Kreise Siegen u. Wittgenstein zusammen gelegt wurden. Eine Inschrift weist auf diesen Zusammenschluss hin, ferner sind hier alle zur Großgemeinde Bad Laasphe gehörenden Orte aufgeführt. Nach Verzehr des „Rucksackfrühstückes“ in der dortigen Schutzhütte ging es bei wundervollem Sonnenschein weiter mit großartigem Blick auf  den Ort Herbertshausen, wo das Flüsschen Banfe überquert wurde, wodurch dann ein Wechsel der Bergseite stattfand. Nach einem kurzen Anstieg führte der Weg über die Buchebornseite, anschließend über den Fahrradweg bzw. einen Teil des Planetenlehrpfades zurück zum Ausgangspunkt nach Bad Laasphe.

Von den beiden Wanderführen Ursel Groß und Willi Blecher ein sehr gut ausgesuchter und sicher geführter Weg.

Ein herzlicher Dank an die Beiden.

 

Ein wundervoll gefärbter Buchenbaum

Ein wundervoll gefärbter Buchenbaum

 

Kleine Rast am Wegesrand

Kleine Rast am Wegesrand

 

Erster Schnee bei einer Wanderung im Herbst 2012

Erster Schnee bei einer Wanderung im Herbst 2012

 

 

Comments are closed.