Mai, 2011

...now browsing by month

 

Einladung zum Grenzgang Diedenshausen am 29.05.2011

Sonntag, Mai 15th, 2011

Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde,

im nachfolgenden eine Einladung von Herrn Homrighausen zum gemeinsamen Grenzgang.

Da die Anreise mit Pkw erfolgen soll, bitten wir um telefonische Anmeldung unter 02751/3365. Treffpunkt ist wie immer die  Wandertafel um 09:30 Uhr.

 

Abendwanderung am 11.05.2011

Sonntag, Mai 15th, 2011

Start der Wanderung war im Hainbach bei Arfeld, die der Wanderführer Andreas Saßmannshausen an diesem Abend ausgesucht hatte; von dort bekam man einen herrlichen Blick über das Tal bis zum Kohlrücken/Schwarzenau. Weiter führte uns der Weg über den Blosenberg, auch hier bot sich wieder ein herrlicher Panoramablick. Über den Golfplatz bei Sassenhausen ging es weiter durch das Gebiet „Langer Zaun“ zurück zum Café Hainbach. Dort klang die schöne und stimmungsvolle  Abendwanderung mit einem gemütlichen Abschluss aus.

Wunderschön anzusehen, der blühende Ginster überall am Wegesrand

Wunderschön anzusehen, der blühende Ginster überall am Wegesrand

 

 

"Weitsicht"

"Weitsicht"

Am Rande des Weges

Am Rande des Weges

 

 

Bilder und Text Annegret Willer

07.05.2011 Wanderung um Liesen

Sonntag, Mai 15th, 2011

Unter Führung von Frau Schüngel aus Liesen und Frau Ingeborg Dickel aus Bad Berleburg startetet die SGV-Abteilung Bad Berleburg in der Ortsmitte von Liesen, um die gelobten Kreuze anzuschauen. Die Wanderung verlief teils über den Winterberger „Höhenflug“ sowie über den Hallenberger „Wanderrausch“. Frau Schüngel zeigte etliche Kreuze, die zu den unterschiedlichsten Ereignissen im Laufe von Jahrzehnten errichtet wurden: unter anderem, wenn der Hofherr nicht in den Krieg eingezogen wurde/ unversehrt aus einem Krieg zurückkam; aus Dankbarkeit darüber, dass ein Kind gesund geboren wurde; ein Kreuz stammte aus dem Jahr 1886, damals zur Erinnerung von Einwohnern des Dorfes errichtet, die ausgewanderten, um die Heimat nicht zu vergessen und um immer einen Anlaufpunkt in Liesen zu haben. Herrliche Landschaften boten sich den Wanderern mit interessantem Weitblick z.B. bis in den Kellerwald und u.a. bis zur Sackpfeife. Nach kurzer Rast bei leckerem Kaffee und Kuchen ging es weiter zu dem Aussichtspunkt „Hoher Stuhl“, von welchem an diesem Tag ebenfalls eine hervorragende Sicht bestand. Ein erlebnisreicher und interessanter Tag.

 

 

Die Berleburger SGV-Gruppe beim Beginn der Wanderung "Gelobte Kreuze"

Die Berleburger SGV-Gruppe beim Beginn der Wanderung "Gelobte Kreuze"

 

 

Ein fröhlich-buntes Hinweisschild lud zur Wanderung ein

Ein fröhlich-buntes Hinweisschild lud zur Wanderung ein

und hier - Aussichtspunkt "Hoher Stuhl"

und hier - Aussichtspunkt "Hoher Stuhl"

 

 

Bilder und Text Annegret Willer